Das Logo der Academy auf der linken Seite und eine Gruppe von Menschen, die etwas zu Bieren erklärt bekommt auf der rechten Seite des Bildes
  • Fachvortrag
  • myBeviale Action

Academy: Die European Beer Consumers Union und ihr deutscher Mitgliedsverband, die German Beer Consumers Union

Die Gründung der CAMRA vor 50 Jahren war der Auftakt für die Europäischen Bierkonsumenten, ihre Stimme zu erheben. Was hat diese Bewegung ausgelöst?

11.11.2021 14:30:00 – 11.11.2021 16:00:00
Digital
Das Logo der Academy auf der linken Seite und eine Gruppe von Menschen, die etwas zu Bieren erklärt bekommt auf der rechten Seite des Bildes
  • Fachvortrag
  • myBeviale Action

Die Gründung der CAMRA vor 50 Jahren war der Auftakt für die Europäischen Bierkonsumenten, ihre Stimme zu erheben. Was hat diese Bewegung ausgelöst?

Sprache: Deutsch

Action beinhaltet Q&A: Ja

close

Dieses Video steht der myBeviale.com Community zur Verfügung. Bitte registriere Dich oder melde Dich mit Deinen Login-Daten an.

Actionbeschreibung

Vier Briten gründeten am 16. März 1971 in Irland die Campaign for Real Ale, kurz CAMRA. Sie richteten sich gegen die Vereinheitlichung der britischen Bierlandschaft und das Verschwinden des traditionellen Cask Ale. Heute, ein halbes Jahrhundert später, ist dieses Ziel erreicht: Das Real Ale ist ein lebendiger Bestandteil der Bierkultur auf den britischen Inseln, und die CAMRA hat über 150.000 Mitglieder.

Die Gründung dieser ersten Bierkonsumentenvereinigung in Europa brachte eine neue Stimme ins Konzert von Politikern, Brauwirtschaft und Lobbyisten, die des Biertrinkers. Ihr geht es um eine dauerhafte Vielfalt und hohe Qualität der ausgeschenkten Biere, um die Erhaltung der Pubs, Bars und Kneipen als Orte des gemütlichen Trunkes, um einen für alle Seiten vernünftigen Preis, die Transparenz bei den Inhaltsstoffen, aber natürlich auch um einen vernünftigen Umgang mit dem Thema Alkohol um Aufklärung und insgesamt der Verbreitung von mehr wahrem Wissen über das Getränk Bier.

All diese Themen sind bis heute aktuell und decken sich jeweils mit den Interessen der anderen Stakeholder im Bierkosmos – und das auch nicht nur im Vereinigten Königreich. Deswegen gründeten sich weitere Bierkonsumentenorganisationen wie beispielsweise 1980 PINT in den Niederlanden, 1985 Svenska Ölfrämjandet in Schweden oder 1987 CELCE in Spanien. Die Bierfreunde in ganz Europa beschlossen 1990 im belgischen Brügge, einen europäischen Dachverband zu gründen, die European Beer Consumer Union (EBCU).

Seitdem haben die Bierkonsumenten Europas auch eine Stimme auf der höchsten europäischen Ebene, die oft und regelmäßig Gehör findet. Zweimal im Jahr treffen sich die Delegierten, besprechen aktuelle Themen und tauschen sich über die jeweilige Situation in ihren verschiedenen Herkunftsländern aus. Dabei rücken auch Themen wie Biersteuer oder Alkoholprävention in den Fokus, oft begleitet von eigenen, teils wissenschaftlich begleiteten Studien.

Mit der VEREINIGUNG DER DEUTSCHEN BIERKONSUMENTEN - GERMAN BEER CONSUMERS UNION (GBCU e.V.) hat auch Deutschland seine Stimme in diesem Orchester, mit Prof. Claus-Christian Carbon aus Bamberg sitzt sogar einer ihrer Vertreter im Executive Committee, dem höchsten Organ der EBCU. Im Vortrag skizziert GBCU-Präsident Markus Raupach die Geschichte der EBCU, stellt ihre Mitgliedsorganisationen und die aktuellen Themen vor und ist im Anschluss auch offen für Ihre Anregungen und Fragen.

mehr lesen

Speaker

Mehr anzeigen

Event

Diese Action ist Teil des Events myBeviale Actions

Nachricht schreiben

Du hast keinen Betreff angegeben, möchtest Du die Nachricht ohne Betreff versenden?
Bitte verwende in Deiner Nachricht weniger als 1000 Zeichen.

Deine Nachricht wurde gesendet

Du findest die Nachricht jetzt in Deinem persönlichen Bereich unter „Meine Nachrichten“.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Bitte versuche es nochmal.

Termin vereinbaren

Damit Sie einen Termin vereinbaren können, wird der Kalender auf dem persönlichen Profil Ihres Ansprechpartners in einem neuen Tab geöffnet.