myBeviale.com Header Center Stage
  • Fachvortrag
  • Center Stage
  • Automation und IT
  • Maschinen und Anlagen für die Getränkeherstellung
  • Maschinen und Anlagen für die Abfüllung und das Verpacken von Getränken

Innovationen, Trends, Entwicklungen in der Bauereitechnologie: Vom Sudhaus bis zur Abfüllung

Vom Sudhaus bis zur Abfüllung

11.11.2020 12:00:00 – 11.11.2020 13:00:00

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich vorab, damit Du an Actions teilnehmen, oder Videos zur Action anschauen kannst!

Diese Action steht der myBeviale.com Community als Video zur Verfügung.

myBeviale.com Header Center Stage
  • Fachvortrag
  • Center Stage

Vom Sudhaus bis zur Abfüllung

Sprache: Deutsch

Action beinhaltet Q&A: Ja

graphical blue background
close

Dieses Video steht der myBeviale.com Community zur Verfügung. Bitte registriere Dich oder melde Dich mit Deinen Login-Daten an.

Actionbeschreibung

<< Teil 1: Sudhaustechologie >> << 12:00 – 12:30 Uhr | Dr. Roland Pahl - Der Läuterprozess im Spanungsfeld zwischen technisch/ technologischer und ökonomischer Effizienz: Der Läuterprozess ist im Sudhaus ein qualitäts- und zeitkritischer Verfahrensschritt. Zu den etablierten Technologien wie Läuterbottich und Maischefilter sind in jüngster Zeit auch neue Verfahren hinzugekommen, die etablierte Lehrmeinungen teilweise in Frage stellen. Der Referent beschreibt die Grundlagen des Läuterns, die komplexen Wechselwirkungen zwischen den relevanten Parametern und deren Einfluss auf die Qualität und Effizienz des Gesamtprozesses. > < Dr. Roland Pahl ist gelernter, studierter und promovierter Brauer. Der gebürtige Berliner arbeitet seit 2002 an der VLB Berlin und leitet das VLB-Forschungsinstitut für Bier- und Getränkeproduktion (FIBGP). >> << Teil 2: Abfülltechnik / Produktsicherheit >> << 12:30 – 13:00 Uhr | Dr. Georg Wenk - 10 Jahre VLB-Leistungsnachweis für Leerflaschen-Inspektionsmaschinen - Eine Bilanz!: Risikomanagement - Minimierung der Kontaminationswahrscheinlichkeit für Glassplitter in Flaschen: Glas- und Kunststoffsplitter in abgefüllten Getränken und Lebensmitteln sind nach wie vor die häufigste Ursache für kostenintensive und imageschädigende Rückrufaktionen. Inzwischen ist im Abfüllbereich modernste Inspektionstechnologie verfügbar, die Fremdköper im Gebinde erkennt. Im ersten Teil berichtet der Referent aus seiner langen praktischen Erfahrung bei der Abnahme und Überprüfung von Leerflascheninspektionsmaschinen und zeigt häufige Fehlerquellen auf. > < Im zweiten Vortragsteil geht es darum, wie im Abfüllbereich die Streuung von Glassplittern durch berstende Flaschen minimiert werden kann. In Untersuchungen mit Hochgeschwindigkeitskameras wird deutlich, welch erstaunliche Wege einzelne Glassplitter in einem Flaschenfüller zurücklegen können. Es wird gezeigt, wie diese Produktrisiken wirksam reduziert werden können. > < Dr. Georg Wenk ist studierter und promovierter Brauereiingenieur. Er arbeitet seit 2005 an der VLB Berlin und betreut den Bereich Abfüll- und Verpackungstechnik/-technologie am Forschungsinstitut für Bier- und Getränkeproduktion. >> mehr lesen

Speaker

Moderator