myBeviale.com Header Technology Stage
  • Fachvortrag
  • Technology Stage
  • Rohstoffe und sensorische Veredelung
  • Maschinen und Anlagen für die Getränkeherstellung

Rohstoffe im Fokus der BrauTechnologie: Hopfen & Braugerste, Hefe & Wasser

Verschiedene Themen, die sich auf ihren Weg aus der Brauwissenschaft heraus in die Brauereipraxis gemacht haben.

12.11.2020 12:00:00 – 12.11.2020 14:00:00

Bitte logge Dich ein oder registriere Dich vorab, damit Du an Actions teilnehmen, oder Videos zur Action anschauen kannst!

Diese Action steht der myBeviale.com Community als Video zur Verfügung.

myBeviale.com Header Technology Stage
  • Fachvortrag
  • Technology Stage

Verschiedene Themen, die sich auf ihren Weg aus der Brauwissenschaft heraus in die Brauereipraxis gemacht haben.

Sprache: Deutsch

Action beinhaltet Q&A: Ja

graphical blue background
close

Dieses Video steht der myBeviale.com Community zur Verfügung. Bitte registriere Dich oder melde Dich mit Deinen Login-Daten an.

Actionbeschreibung

<< Kaum ein Thema ist in den letzten Jahren (wieder) so in den Fokus gerückt wie die Rohstoffe für das Bierbrauen: neue Hopfensorten haben ihren Weg in die Braurezepte genauso gefunden wie historische Braugerstensorten oder besondere Hefestämme. Dem Brauer tut sich eine wahre Spielwiese an Möglichkeiten, um neue und anders schmeckende Biere zu brauen. >> << 12:00 – 12:20 | Dr. Lydia Junkersfeld - Verleihung der Ludwig Narziß-Preises für Brauwissenshaften: durch die Moderatorin Dr. Lydia Junkersfeld, Chefredakteurin der BRAUWELT wie auch der BrewingScience. >> << 12:20 – 12:40 Uhr | Sandro Cocuzza - Der Einfluss des Dry Hoppings auf ausgewählte Biermerkmale: Die Kalthopfung ist eine der wesentlichen Techniken, um das Hopfenaroma eines Bieres zu prägen und ausdrucksstarke Bierstile herzustellen. Dieser Vortrag gibt einen Einblick auf die zum Teil erheblichen Auswirkungen der Kalthopfung auf die chemisch-physikalischen Eigenschaften eines Bieres. >> << 12:40 – 13:00 Uhr | Stefan Hör - Bedeutung und Interpretation der Verkleisterungstemperatur in Zeiten des Klimawandels: Für die Bierherstellung ist die problemlose Verarbeitbarkeit der Rohstoffe von grundlegender Bedeutung, um eine gleichbleibende Prozess- und Produktqualität zu gewährleisten. Hierzu zählen vor allem die physiko-chemischen und strukturellen Eigenschaften der Stärke des Braumalzes. Diese durch die klimatischen Bedingungen verursachten Änderungen der Stärkeeigenschaften können in weiterverarbeitenden Betrieben eine unvollständige Verkleisterung der Stärke und somit eine Vielzahl von Verarbeitungsschritten (Fermentation, Filtration) und letztlich die Produktqualität beeinflussen. >> << 13:00 – 13:30 Uhr | Dr.-Ing. Mathias Hutzler - Spezialhefen für alkoholfreie- und arme Biere: Das Potential verschiedener Hefearten und- stämme zur Herstellung von alkoholfreien und alkoholarmen Bieren wurde untersucht. Die unterschiedlichen Hefestämme zeigten unterschiedliche technologische Eigenschaften und Aromaprofile. Praktische Anwendungen werden diskutiert. >> << 13:30 – 14:00 Uhr | Dr. Roland Pahl - Wasserverbrauch bei der Bierherstellung und Beispiele zur Optimierung >> mehr lesen

Speaker

Moderator