Hochschule Geisenheim University - Studiengang Getränketechnologie (B.Sc.)

von Hochschule Geisenheim University

Logo von Hochschule Geisenheim University

Key Facts

  • Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Regelstudienzeit 6 Sem, Praxisvoraussetzg 26 W Vorpraktikum
  • Dualer Einstieg möglich

KATEGORIEN

  • Institute, Lehreinrichtungen und Medien

Key Facts

  • Studienabschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Regelstudienzeit 6 Sem, Praxisvoraussetzg 26 W Vorpraktikum
  • Dualer Einstieg möglich

KATEGORIEN

  • Institute, Lehreinrichtungen und Medien
Mehr anzeigen

Produktbeschreibung

Genau das Richtige für Wissensdurstige Natur- und Ingenieurwissenschaften sind Ihr Ding? Die Herstellung von flüssigen Lebensmitteln fasziniert Sie? Sie suchen ein Studium, das Ihnen beste Berufsaussichten eröffnet? Willkommen im Studiengang Getränketechnologie an der Hochschule Geisenheim! In Ihrer Ausbildung steht das Produkt im Fokus: Sie stellen Fruchtsaft, Bier oder Spirituosen her. In Praktika sammeln Sie direkt in Unternehmen berufsrelevante Erfahrungen. Die Hochschule Geisenheim steht für hohe Qualität in der akademischen Ausbildung. Sie verfügt über moderne Labore und eine sehr gute technische Ausstattung. Studierende profitieren von der individuellen Betreuung durch die Dozierenden, kleinen Lerngruppen und der guten Vernetzung der Hochschule in der Getränkebranche. Das Getränketechnologie-Studium an der Hochschule Geisenheim ist vielseitig und praxisorientiert. Produkte stehen im Fokus: Studierende stellen Frucht- und Gemüsesäfte, Spirituosen, Wein, Sekt und Bier her. Sie betreuen dabei alle Schritte der Wertschöpfungskette. Das reicht von der Annahme und Verarbeitung der Rohware über die Prozesstechnik bis zur Prüfung, Deklaration und Vermarktung der fertigen Getränke. Im ersten Studienjahr stehen die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen im Fokus. Neben Fächern wie Chemie und Physik belegen die Studierenden auch Module in Rohwarenkunde, Sensorik und Marketing. Im weiteren Studienverlauf lernen sie den verfahrenstechnischen Umgang mit flüssigen Lebensmitteln. Das theoretische Wissen setzen sie im Rahmen von zwei Projekten im Pilot- und halbkommerziellen Maßstab in die Praxis um. Sie konzentrieren Fruchtsäfte, filtrieren Bier oder füllen Schaumwein ab. In zwei berufspraktischen Studien in Unternehmen im In- oder Ausland bereiten Studierende sich auf den betrieblichen Alltag vor. Exkursionen und Lehrtätigkeiten vor.

Mehr anzeigen

Produktexperte