• Fachbeitrag
  • Technologie

Neue Dimensionen in der Abfüllung und Regelung mit GEMÜ servoDrive

Für eine exakte Regelung oder präzise und schnelle Abfüllung in hygienischen und aseptischen Anlagen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.

ServoDrive Bild und Werbespruch
Durch die Kombination der GEMÜ PD-Ventile mit dem elektromotorischen Linearantrieb mit Servotechnologie eröffnet der Ventilspezialist GEMÜ seinen Kunden eine ganz neue Dimension an Genauigkeit und Geschwindigkeit. Durch frei programmierbare Regel- und Füllkurven kann individuell auf kundenspezifische Anforderungen, wie wechselnde Gebinde oder unterschiedliche Füllmengen eingegangen werden. 
Produkt ServoDriveGEMÜ 567 servoDrive & GEMÜ F60 servoDrive
Während Kundenanforderungen immer komplexer werden steht die Anforderung nach einer größtmöglichen Flexibilität der Anlage oftmals im Widerspruch zu dem Wunsch nach möglichst geringem Umrüst- und Wartungsaufwand. Aus diesem Grund hat GEMÜ eine innovative Ventil-Plattform auf den Markt gebracht. Sie basiert auf der mit dem „ACHEMA Innovation Award“ ausgezeichneten GEMÜ PD-Technologie. Das neue Dichtkonzept besteht aus einer hochbeständigen Konus-Membrane (PD) aus modifiziertem PTFE (TFMTM). Dies ermöglicht eine hermetische Trennung der Antriebsteile vom Produktbereich, sehr hohe Schaltwechselzahlen sowie eine äußerst präzise Dosierung. Gleichzeitig ist die Wartung durch das patentierte Patronen-Ersatzteilsystem einfach und schnell durchzuführen – lange Stillstandzeiten gehören damit der Vergangenheit an. Die Ventile sind FDA und USP Class VI konform und erfüllen die Anforderungen an das „Hygienic Design“ und die Lebensmittel-Verordnung (EG) Nr. 1935/2004. 
Produkt ServoDrive AntriebGEMÜ F60 servoDrive in Antriebsgröße 3
Traditionell werden in hygienischen und aseptischen Abfüll- und Regelprozessen pneumatisch betätigte Membranventile, Peristaltik- oder Kolbenpumpen eingesetzt. Doch nun kann in ganz neuen Dimensionen von Genauigkeit und Geschwindigkeit gedacht werden. 
Diagramm Körper und Dichtgeometrie sorgen für eine präzise Regelung und optimale Reinigbarkeit

Füllventil GEMÜ F60 servoDrive und Regelventil GEMÜ 567 servoDrive Das Füllventil GEMÜ F60 servoDrive und das Regelventil GEMÜ 567 servoDrive verfügen über einen komplett aus Edelstahl gefertigten elektromotorischen Servoantrieb. Damit wird das Ein- und Umstellen der Füllanlage bei einem Medium- oder Füllbehälterwechsel erheblich vereinfacht. Durch das exakte Abfahren von frei programmierbaren Füll- und Regelkurven kann für jedes Medium und Füllgefäß die optimale Mengensteuerung und Abfüllgeschwindigkeit realisiert werden. Der Servoantrieb zeichnet sich durch eine hohe Positioniergenauigkeit von ± 10 µm und eine Verfahrgeschwindigkeit von bis zu 200 mm/s aus. Über einen Controller lassen sich die Ventile direkt in die softwaregestützte zentrale Maschinensteuerung der Anlage einbinden. Das Füllventil GEMÜ F60 servoDrive ist bspw. besonders für den Einsatz in Linear- oder Rundfüllern geeignet. Da das Füllventil GEMÜ F60 servoDrive und das Regelventil GEMÜ 567 servoDrive keine Abluft erzeugen, können sie sogar im Reinraum oder Isolator eingesetzt werden. 

Die neuen Ventile mit Servoantrieb ermöglichen für nahezu alle Prozesse der Lebensmittel- und Getränkeindustrie aber auch im Bereich Pharmazie und Biotechnologie, eine hygienische und aseptische Abfüllung und Regelung

 

Keynote Präsentation GEMÜ servoDrive Food

DOWNLOAD