Diese Seite ist ganz oder teilweise automatisch übersetzt.

Die Speakerin der Präsentation und der Titel der Präsentation
  • Fachvortrag
  • myBeviale Action

Beviale Summit Warm-Up: Kombination von Milchsäurebakterien und aktiven Trockenhefen zur Herstellung von Sauerbier

SafSour LB-1™ ist ein Milchsäurebakterium der Firma Fermentis. Es wurde für ein saures Bier im Kessel entwickelt und hilft dabei, vor der Hauptgärung Säure in der Würze zu erzeugen. Es sind die perfekten Bakterien für Brauer, die saure Biere brauen wollen.

21.10.2021 14:00:00 – 21.10.2021 14:45:00
Digital
Die Speakerin der Präsentation und der Titel der Präsentation
  • Fachvortrag
  • myBeviale Action

SafSour LB-1™ ist ein Milchsäurebakterium der Firma Fermentis. Es wurde für ein saures Bier im Kessel entwickelt und hilft dabei, vor der Hauptgärung Säure in der Würze zu erzeugen. Es sind die perfekten Bakterien für Brauer, die saure Biere brauen wollen.

Sprache: Englisch

Action beinhaltet Q&A: Ja

close

Dieses Video steht der myBeviale.com Community zur Verfügung. Bitte registriere Dich oder melde Dich mit Deinen Login-Daten an.

Actionbeschreibung

Saure Biere sind ziemlich komplex und liegen im Trend, und sie gehören zu einer großen Zahl geschmacksintensiver Bierstile. Heutzutage sind die Brauer auf der Suche nach einer Geschmacksdiversifizierung, die durch Mischgärungen erreicht wird, aber auch in kürzerer Zeit und mit hoher Reproduzierbarkeit, was für Handwerksbrauer eine große Herausforderung darstellen kann.

 

Das Kettle-Souring-Verfahren ist eine einfache Möglichkeit, diese zu erzeugen. In diesem Fall wird die Säure in den Bieren durch zwei Würzekochstufen erreicht. Der erste dient der Sterilisierung der nicht gehopften Würze, die durch den Maischeschritt entsteht. Dann erfolgt die Säuerung der Würze durch Zugabe von Milchsäurebakterien (LAB), um die Milchsäuregärung kontrolliert auszulösen. Die Abtötung der lebenden LAB-Zellen wird durch das anschließende zweite Kochen mit Hopfenzugabe sichergestellt. Die alkoholische Gärung erfolgt dann wie bei einer normalen Bierherstellung.

 

Verschiedene Gärungskombinationen zwischen LAB-Stämmen (homo- oder heterofermentative Stämme) und Saccharomyces-Hefestämmen (neutral, fruchtig, POF+) wurden entwickelt, um verschiedene Sauerbiere herzustellen. An den fertigen Sauerbieren wurden sowohl biochemische Analysen (Gärkinetik, Produktion organischer Säuren, ...) als auch sensorische Bewertungen durchgeführt. Die Kombinationsstudie zeigt, dass die LAB-Stämme einen deutlichen Einfluss auf das Geschmacksprofil der fertigen Biere haben.

 

Von Evelyne Fonchy
Fermentis Technical Manager, Getränkefermentation

 

Der Vortrag wird auf Englisch stattfinden. Es wird aber ein Q&A auf Deutsch und Englisch mit Stefan Lupprich geben.

mehr lesen

Speaker

Mehr anzeigen

Event

Diese Action ist Teil des Events Beviale Summit

Nachricht schreiben

Du hast keinen Betreff angegeben, möchtest Du die Nachricht ohne Betreff versenden?
Bitte verwende in Deiner Nachricht weniger als 1000 Zeichen.

Deine Nachricht wurde gesendet

Du findest die Nachricht jetzt in Deinem persönlichen Bereich unter „Meine Nachrichten“.

Es ist ein Fehler aufgetreten

Bitte versuche es nochmal.

Termin vereinbaren

Damit Sie einen Termin vereinbaren können, wird der Kalender auf dem persönlichen Profil Ihres Ansprechpartners in einem neuen Tab geöffnet.